Ausbildung

Wald Erlebnis Führer

Zertifiziert vom Bundesverband für Waldbaden

Nach vielen Jahren der intensiven Beschäftigung mit Heilpflanzen, Wildkräutern, Biogärtnern, Pilzen, Bäumen, essbaren Wild- und Waldfrüchten sowie dem Waldbaden möchten wir mit dieser Ausbildung unseren großen Erfahrungsschatz gerne an dich weiterzugeben.

Ziel der Ausbildung soll es sein, dir Wissen, Erfahrungen und alle nötigen Werkzeuge an die Hand zu geben um selbst im Bereich Waldbaden und der Umweltbildung aktiv zu werden.

Ausgestattet mit dem erforderlichen Wissen, bist du nach dieser Ausbildung qualifiziert, um selbstsicher Waldführungen, Waldbaden, Vorträge, Schulungen, Seminare und andere Veranstaltungen leiten zu können.

Wald erleben. Wald verstehen. Wald fühlen.

Julia Erlwein

Waldbaden, Bäume und Pilze

Bei unseren Veranstaltungen der Naturschule ist uns vor allem im Bereich Waldbaden bewusst geworden, dass es neben den Übungen zur Sinneswahrnehmung, den Atemübungen und Meditationen im Wald auch sehr wichtig ist, Grundwissen einfließen zu lassen.

Somit lernst du in dieser Ausbildung einerseits die wichtigsten Pflanzen des Waldes, Bäume, Sträucher, essbare Früchte und die Grundlagen aus der Welt der Pilze kennen. Ein weiterer Schwerpunkt der Ausbildung ist das Waldbaden. Du wirst viel praktisches Know-how an die Hand bekommen, um souverän mit Gruppen arbeiten zu können.  Somit bist du perfekt ausgerüstet um dir ein zweites oder neues Standbein aufzubauen und dieses Wissen an andere Menschen weitergeben.

Bei der Ausbildung legen wir einen großen Schwerpunkt darauf, dass Teilnehmer selbst immer wieder kleine Einheiten anleiten, ehrliches Feedback bekommen und dadurch Selbstvertrauen gewinnen.

Neuartig und das „Herz“ der Ausbildung ist ein Kartensystem, welches du dir während der Ausbildung Stück für Stück für jede Pflanze selbst aufbauen und mit auf deine Führungen nehmen kannst. Somit verschwindet dein Wissen nicht in zentimeterdicken Ordnern und du hast gerade am Anfang die Gewissheit, die wichtigsten Informationen immer dabei zu haben. Die Teilnehmer der jetzigen Ausbildungen haben diese Art zu lernen schnell schätzen und lieben gelernt.

Die Ausbildung

Werkzeugkasten

Im Seminar gibt es eine umfangreiche Seminarmappe mit dem Werkzeugkasten Waldbaden.
In diesem Werkzeugkasten findest du eine Vielzahl verschiedener Aktivitäten, die du zur Planung deiner zukünftigen Veranstaltungen nutzen kannst.

Inhalte

Bei der Ausbildung gehen wir auf die Organisation von Veranstaltungen für verschiedene Interessensgruppen wie Erwachsene, Kinder, Menschen mit Behinderung, Firmen oder Vereine ein.

Vor der Ausbildung

Wir empfehlen den Teilnehmer vor der Ausbildung die Absolvierung eines Outdoor Erste-Hilfe-Kurses vor Beginn der eigenen Arbeit.

Ausrichtung

Die Ausbildung richtet sich an Menschen aus den Heil- und Lehrberufen, Erzieherinnen, Lehrerinnen, Multiplikatoren an Schulen und Umwelteinrichtungen, Dozenten jeglicher Art, aber sehr gerne auch an interessierte Laien, die ganz neu in diese faszinierende Themenwelt einsteigen wollen.

Abschluss

Am Ende der Ausbildung steht die Vorstellung und Begutachtung einer Projektarbeit.
Diese ist zwei Wochen vor Ende der Ausbildung schriftlich einzureichen. Hierbei geht es um die Planung und Anleitung einer Waldbaden und Walderlebniseinheit.

Nach der Ausbildung

Absolventen der Ausbildung werden jedes Jahr zu einem Kongress eingeladen um ihre Arbeit vor Ort vorzustellen und im Austausch mit anderen Teilnehmern zu bleiben.
Naturschule Otmar Diez

Ausbildung zum Walderlebnisführer

Fragen? Kontaktiere uns gerne!

Newsletter

Bleiben Sie informiert!

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden